Wie man als Immobilienmakler Eigentümer findet – 4 einfache Tipps

Es ist entscheidend, die richtigen Eigentümer zu finden, welche Dein Geschäft unterstützen und denen Du gleichzeitig dabei helfen kannst, Ihre Immobilie zu verkaufen.

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, mehr Kunden zu gewinnen. Im Folgenden habe ich vier starke Tipps zusammengetragen mit denen Du als Immobilienmakler sofort neue Kunden gewinnen kannst.

Hier eine kurze Übersicht:

1. Freiwilligenarbeit in lokalen Gemeinschaften
2. Seminare und Stammtische
3. Halte Kontakt mit ehemaligen Kunden
4. Schalte Facebook Werbeanzeigen

Und jetzt im Detail.

1. Leiste Freiwilligenarbeit in lokalen Gemeinschaften

Leiste ehrenamtliche Arbeit in Deiner örtlichen Gemeinde. Mit dieser organischen Methode kannst Du schnell neue Kunden gewinnen. Mit freiwilligen Taten schaffst Du Dir einen Vertrauensvorsprung und lernst zudem viele neue Menschen kennen. Komme mit den Personen ins Gespräch, die berufliche Situation ist üblicherweise Gesprächsthema Nummer eins, so kannst Du schnell mitteilen was Du tust und wie Du helfen kannst.

Sei bei Veranstaltungen an Schulen dabei, unterstütze bei Events in Kindergärten, beteilige Dich an Straßen- und Dorffesten oder helfe bei sonstigen lokalen Aktivitäten aus. Es kann zeitintensiv sein, aber es lohnt sich und zudem tust Du etwas Gutes.

2. Veranstalte Seminare und Stammtische

Veranstalte Seminare und Stammtische für Zielgruppenbesitzpartner. Diese Methode erlaubt es Dir neue Kontakte zu Personen zu knüpfen, welche zwar dieselbe Zielgruppe haben, aber ein anderes Angebot.

So ein Stammtisch könnte wie folgt aussehen:

Wir nehmen als Beispiel für Zielgruppenbesitzpartner Handwerker, diese führen in der Regel Reparatur oder Modernisierungs-Arbeiten bei Eigentümern aus. Du mietest einen Meetingraum oder vielleicht hast Du auch passende Räumlichkeiten, sorgst für Getränke, Essen und jemanden (oder Du machst es selbst), welcher einen passenden Vortrag hält.

Im Anschluss bietest Du die Möglichkeit sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Die Handwerker profitieren von neuen Kontakte zu anderen Gewerken und vom gesamten Event. Als Gegenleistung bittest Du die Handwerker Deine Dienstleistung zu vermitteln, wenn Sie von Kunden erfahren, dass diese Ihre Immobilie verkaufen wollen.

Damit die Kosten für die Veranstaltung nicht andauernd auf Dir sitzen bleiben, kannst Du auch einen geringen Aufwandsbeitrag verlangen, nach dem die Beteiligten den Mehrwert erkannt haben.

3. Halte Kontakt mit ehemaligen Kunden

Dein Netzwerk ehemaliger Kunden ist Goldwert. Wieso? Ganz einfach, weil Du Sie mit Deinem Service glücklich gemacht hast und diese höchstwahrscheinlich in Ihrem Netzwerk jemanden haben, der früher oder später einen Immobilienmakler benötigt.

Versuche also den Kontakt zu Deinen ehemaligen Kunden gut zu pflegen. Nutze dafür ein Customer Relationship Management, wie Salesforce oder zu Beginn eine einfache Excel Tabelle, um die Kontaktinformation früherer Kunden im Auge zu behalten. Sende gelegentlich eine Postkarte oder E-Mail raus z.B. zu bestimmten Feier- oder Geburtstagen, so bleibst Du in Erinnerung und wirst sicherlich weiterempfohlen.

Der ganze Prozess lässt sich auch einfach automatisieren. Indem Du einen E-Mail-Newsletter, über Mailchimp, Klick-Tipp oder einen anderen Anbieter einrichtest. So kannst Du Dich zurücklehnen und das E-Mail Tool übernimmt den Versand voll automatisch für Dich.

4. Schalte Facebook Werbeanzeigen

Facebook Werbeanzeigen ermöglichen es Dir die richtige Zielgruppe anzusprechen und diese von Deinem Service zu überzeugen. Im Vergleich zu den oben genannten Methoden ist der Einsatz von Facebook Werbeanzeigen für Immobilienmakler eine planbare Maßnahme, welche die Generierung von Neukunden nicht dem Zufall überlässt. Das Budget kann selbst bestimmt werden und somit die Anzahl der Personen, welche die Anzeige ausgespielt bekommen.

Du profitierst nicht nur von der Planbarkeit, sondern zusätzlich von der riesen Menge an Daten, welche Facebook über die Zeit angesammelt hat und konstant erweitert. Diese Daten erlauben es nur die Personen anzusprechen, die in Deiner Region wohnen, eine Immobilie besitzen und mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Deiner Hilfe verkaufen wollen.

Bei dem aufsetzen Deines Systems solltest Du auf einige Punkte achten, um Dein Werbebudget nicht zu verbrennen. Wichtig ist, dass Du die richtige Zielgruppe auswählst, eine gezielte Werbeanzeige erstellst und ein Tracking Pixel einrichtest. Zudem solltest Du die Werbeanzeigen dauerhaft beobachten, auswerten und optimieren.

Kostenloses Beratungsgespräch

Ich hoffe, Du kannst zumindest einen Tipp für Dich nutzen, um neue Kunden für Dein Geschäft zu akquirieren.

Sollte Dich das Thema Objektakquise mit Facebook Werbeanzeigen besonders interessieren und Du willst wissen wie eine Werbekampagne auf Facebook im Detail aussehen kann, dann klicke hier und vereinbare ein kostenfreies Beratungsgespräch.

Wir entwickeln Deine Strategie und Du entscheidest, ob Du diese für Dich selbst umsetzt oder ob wir Dich dabei unterstützen sollen. So oder so gehst Du mit einem enormen Mehrwert aus dem Gespräch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.