Was brauchen erfolgreiche Immobilienmakler?

Was brauchen erfolgreiche Immobilienmakler?

Die Immobilienbranche wächst stetig und es wird immer schwerer, sich gegen Konkurrenten durchzusetzen. Deshalb sollte man sich die Frage stellen, was man als Immobilienmakler braucht, um erfolgreich zu sein und damit die Konkurrenz zu überholen. Und genau mit dieser Fragestellung heiße ich Sie zu diesem Blogbeitrag Willkommen.

Was gehört dazu?

Die Grundlagen

Kennen Sie Ihre Zielgruppe und Ihre Konkurrenz. Wie in der Einleitung schon erwähnt, ist die Immobilienbranche eine schnelllebige Branche. Mann muss sich immer auf dem neuesten Stand halten, um überhaupt mithalten zu können.

Um Ihre Kunden besser zu verstehen, sollten Sie eine Zielgruppenanalyse durchführen. Dies fungiert nicht nur als eine gute Vorbereitung, sondern ermöglicht auch eine optimale Zielgruppenansprache für erfolgreiche Immobilienmakler. Eine Zielgruppenanalyse gehört zum Marketing. Marketing ist im veralteten Sinne für Immobilienmakler eine Anzeige in der Zeitung. Heutzutage laufen die Dinge jedoch etwas anders.

Digitalisierung

Online Marketing

Das heutige Marketing findet häufig online in Form von Werbeanzeigen statt, welche Sie schalten können. Dies funktioniert also praktisch wie in der Zeitung, nur dass Ihnen hier viel mehr Möglichkeiten geboten werden. Denn beim Online Marketing können Sie durch Ihrer Vorarbeit der Zielgruppenanalyse Ihre Zielgruppe bei der Erstellung von Werbeanzeigen gezielt auswählen. Somit fällt es Ihnen leichter zu beeinflussen, wer Ihre Anzeige sieht und das ist ein enormer Vorteil gegenüber des klassischen Marketing.

Sie haben dadurch weniger Streuverluste und können z.B. sehen, wer Ihre Anzeigen schon angeklickt hat und wie diese allgemein bei den Zielgruppen ankommen. Hier bieten sich Ihnen also zusätzlich noch viel bessere Überwachungsmöglichkeiten.

Maklersoftware

Erfolgreiche Immobilienmakler sollten auch ein CRM-System besitzen. Eine sogenannte Maklersoftware. Hierfür gibt es zahlreiche Anbieter und man muss für sich abwägen, welche einem am meisten zusagt.

Gute Präsentation

Um sich perfekt in Szene zu setzen, sollten Sie sich Gedanken machen, wie genau Sie im Internet präsent sein möchten. Empfohlen werden bei der Objekt-Präsentation z.B. virtuelle Rundgänge (Besonders in Zeiten der Pandemie äußerst gefragt und beliebt), Immobilienvideos auf Social Media Kanälen oder gut animierte Exposés.

Lassen Sie von sich professionelle Fotos machen. Diese können Sie dann in den Sozialen Medien als Profilbild benutzen. Überlegen Sie sich genau, was Sie von sich präsentieren möchten und was Ihren Kunden wohl am meisten zusagen würde.

Zudem wäre es sinnvoll, in eine gute Website zu investieren, da viele Kunden sich vorab erkundigen möchten. Sie sollten sich auch um Kundenbewertungen auf Ihrer Website bemühen.

Erfolgreiche Immobilienmakler

Persönlichkeit

Die Persönlichkeit spielt auch eine entscheidende Rolle, um ein erfolgreicher Immobilienmakler  zu werden. Es gibt viele Eigenschaften, die Sie sich sogar aneignen können. Ein perfekter Immobilienmakler ist noch nicht vom Himmel gefallen. Aus diesem Grund sollten Sie wissen, dass dahinter insbesondere viel Fleiß, Zielstrebigkeit, Verhandlungsgeschick und Geduld steckt.

Außerdem sollten Sie kommunikativ sein. Das bedeutet, dass es Ihnen leicht fällt, auf neue Menschen zuzugehen sowie diese anzusprechen und dabei sympathisch und souverän rüber zu kommen. Bei der Kommunikation gibt es dazu noch die Dringlichkeit auf die Wünsche oder Anliegen der Kunden besonders acht zu legen. Man sollte also auch aufmerksam zuhören können.

Was einem auch sehr zu Gute kommt, ist, wenn man Empathie verspüren kann. Als Immobilienmakler hat man mit den verschiedensten Menschen zu tun. Durch Empathie gelingt es Ihnen, sich besser darauf einzustellen und eine gute Bindung zum Kunden zu entwickeln.

Wenn man erst einmal eine Vertrauensbasis mit dem Kunden aufbauen konnte, dann haben Sie das Geschäft so gut wie in der Tasche und im besten Fall werden Sie dann von Ihren Kunden weiterempfohlen.

Dadurch, dass Sie individuell auf Ihre Kunden eingehen müssen, wäre es von Vorteil, wenn Sie auch über ein gewisses Maß an Flexibilität verfügen.

Know-How

In der Immobilienbranche geht es ganz klassisch auch um den Vertrieb. Deshalb besteht die Notwendigkeit, dass Sie sich auf diesem Gebiet auskennen. Sie müssen sich auf die jeweilige Marktsituation vorbereiten. Dabei ist es wichtig den Kunden stets im Fokus behalten, da Angebot und Nachfrage immer von den Kunden abhängig sind.

Um erfolgreicher Immobilienmakler zu werden, sollten Strategien entwickeln, welche ihnen helfen, einen nachhaltigen, fortwährenden bzw. lang anhaltenden Erfolg zu bescheren.

Ob Sie es glauben oder nicht. Zum Bereich des Know-hows gehört auch das Wissen, sich richtig zu kleiden und zu stylen. Das äußere Erscheinungsbild verleiht Ihnen das gewisse Etwas, welches Sie professioneller wirken lässt. Lassen Sie sich dazu einfach inspirieren.

Unsere Empfehlung

Es ist wichtig, die Chance im Online-Marketing zu sehen und zu erkennen. Sei es angefangen bei einer soliden Website, Social Media Accounts mit verbundener Reichweite durch Werbeanzeigen, E-Mail Marketing und auch das nicht zu unterschätzende Anlegen eines Google My Business Accounts.

Ich hoffe, dass Ihnen der Beitrag gefallen hat.

Melden Sie sich gerne in unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen mit spannenden Themen rund um die Immobilienbranche. Wir freuen uns auf Sie!

Um Ihnen die gewünschten Inhalte bereitzustellen, müssen wir Ihre persönlichen Daten speichern und verarbeiten. Wenn Sie damit einverstanden sind, dass wir Ihre persönlichen Daten für diesen Zweck speichern, aktivieren Sie bitte das folgende Kontrollkästchen.